Generalversammlung 2019

Ehre, wem Ehre gebührt – Harald Wilhelm zum Ehrenmitglied ernannt

Zur jährlichen Generalversammlung lud der SV 1951 Moosbrunn e.V. seine Mitglieder am 25.01.2019 um 20 Uhr in sein Sportheim ein. Bei frischem Fassbier und einer Auswahl an heißen Würsten, standen folgende Tagesordnungspunkte auf dem Programm:

  • Jahresberichte
  • Rechnungsbericht und Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung des Vorstandes und der Ausschüsse
  • Neuwahlen
  • Ehrungen

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Dietmar Rudolf gedachte man der im Vereinsjahr 2018/2019 verstorbenen Mitglieder. In diesem Jahr verlor der Verein sein letztes Gründungsmitglied – André Wegrezki. Als beliebtes und immer gern gesehenes Ehrenmitglied, wird der Verein sein Andenken stets in Ehren halten.

Nach den Jahresberichten des Vorsitzenden sowie allen Abteilungsleitern und –leiterinnen, erfolgte der Bericht des Kassenwarts. Nach Prüfung der Kassenführung und der darauffolgenden Bestätigung der ordentlichen Handhabe, konnte BM Jan Frey die bedenkenlose Entlastung der Vorstandschaft durchführen.

Nach einigen Amtsbestätigungen konnten, in Form von Neuwahlen, folgende Ämter neu besetzt werden:

  • Schriftführer: Gerrit Mayer
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Benedict Hoidn
  • Leiter Fußball: Sven Kappes

Mit den genannten Personen verjüngt sich die Vorstandschaft des Vereins erneut. Der Verein wünscht den neuen Amtsinhabern einen guten Start und eine erfolgreiche Amtsführung.

Bedanken möchte sich der Verein in diesem Zusammenhang in höchstem Maße bei den scheidenden Mitgliedern der Vorstandschaft. Ramona Henrich begleitete das Amt der Schriftführerin über viele Jahre immer vorbildlich und äußerst sorgfältig. Auch Aufgaben, die vermeintlich nichts mit den Pflichten des Amtes zu tun hatten, erledigte sie mit Selbstverständlichkeit – ob Kuchenpläne oder Küchendienste, Ramona hatte es im Griff!

Manuel Heiß war als Leiter Fußball immer und gerne erster Ansprechpartner, wenn es um das runde Leder ging. Er bleibt dem Verein in der Funktion des dritten Vorstandes aber dennoch erhalten und wird seinen Nachfolger an dessen zukünftige Aufgaben heranführen.

Wiederbeleben konnte man das Amt des Pressewarts. Benedict Hoidn übernimmt ab sofort die Aufgaben, die es bedarf, den Verein nach außen zu präsentieren. Das Amt wurde in diesem Kontext zu Presse- und Öffentlichkeitsarbeit umbenannt.

Leider noch keine Nachfolger konnte man für die beiden langjährigen Platzkassiers Fred Moser und Karl Wilhelm finden. Auch Ihnen gilt allergrößter Dank für das jahrzehntelange Engagement, bei jedem Heimspiel dafür zu sorgen, dass zahlungspflichtige Zuschauer ihren Eintritt entrichten.

Traditionell zum Ende der Versammlung, konnte der SVM wieder einige Mitglieder für 25 und 50 Jahre Mitgliedschaft ehren.

Für 25-jährige Mitgliedschaft ehrte man folgende Personen:

  • Maximilian Sandritter (Vereinseintritt am 01.01.1994)
  • Florian Schmitt (Vereinseintritt am 01.01.1994)
  • Kerstin Artesero (Vereinseintritt am 28.01.1994)
  • Sybille Erb (Vereinseintritt am 28.01.1994)
  • Jutta Lange (Vereinseintritt am 28.01.1994)
  • Diana Lutzki (Vereinseintritt am 11.02.1994)
  • Christina Hauck (Vereinseintritt am 13.07.1994)
  • Elise Kappes (Vereinseintritt am 27.05.1994)
  • Lieselotte Zugar (Vereinseintritt am 09.09.1994)

Für 50-jährige Mitgliedschaft ehrte man folgende Person:

  • Manfred Heiss (Vereinseintritt am 01.01.1969)

Außerdem wurde Harald Wilhelm durch die Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied ernannt. Seit dem 01.01.1964 Mitglied, begleitete Harald Wilhelm über viele Jahre mehrere Ämter im Verein. Von 1972 – 1982 war er Jugendleiter, von 1979 – 1982 war er zweiter Vorstand sowie erster Vorstand in den Jahren 1983 – 1989. Mit dem Amt des stellvertretenden Jugendleiters endete seine Amtskarriere beim SVM im Jahre 1992.

Als Geste der Dankbarkeit und im Wissen über die kulinarischen Vorlieben unseres Haralds, überreichte man einen Geschenkkorb der Metzgerei Zorn.

Abschließend möchte sich der Verein bei allen Mitgliedern, Zuschauern und freiwilligen Helfern bedanken, die in Form von ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen, Putzaktionen, Kabinendiensten, Wirtschafts- und Grilldiensten, Schrottsammlungen und vielen weiteren ehrenamtlichen Tätigkeiten dafür sorgen, dass ein Verein heutzutage bestehen kann.

Moosbrunn, 10.02.2019

(BH)